[09.05.2015] Um 10 Uhr fanden sich immerhin 35 Elternteile, Logopäden, Integrationspädagogen, Förderschullehrer/-erzieher im schönen Ambiente des Losheimer "Schlößchens" und inmitten unserer Ausstellungsbilder "Einfach Ich" zusammen. Inge Henrich und Martine Lingenfelder vom PEp (Praxis für Entwicklungspädagogik) Mainz vermittelten zunächst theoretisch und am Nachmittag auch anhand vom praktischen Übungen den Umgang mit den GUK-Karten (Gebärdenunterstützte Kommunikation) und eine Methode unsere Jüngsten an das Lesen heranzuführen. Abschließend wurden noch individuelle Fragen geklärt. Leider bekamen wir von den Seminarteilnehmern keinerlei Feedback :( Solltet Ihr das lesen, so schreibt uns bitte Eure Meinung an info@downsyndrom-saarland.de. Die Vorbereitung/Organisation war sehr langwierig und aufwendig für unsere "Ehrenamtlichen" und wir sollten doch wissen, ob sich eine solche Veranstaltung lohnt oder nicht.

[14.12.2014] GuK und Lesenlernen – Anwendung, Hintergrund und Methodik

 

https://www.ds-infocenter.de/html/guk.htmlIn der Fortbildung geht es um die Unterstützung der Kommunikationsfähigkeit durch Gebärden, Bildkarten und Buchstaben. Angefangen beim System der Ganzwortgebärden bis hin zum Lesen erster einfacher Lektüren wird dargestellt, wie die Visualisierung von Lauten und Sprache Kinder, die Probleme in ihrer Entwicklung haben, im Spracherwerbsprozess, der Verständigung und auch in der Ausbildung einer grammatikalisch korrekten Ausdruckweise unterstützt.

Als erstes Material werden die GuK-Karten und wie sie in der PEp-Praxis für Entwicklungspädagogik in Mainz eingesetzt werden vorgestellt. Weiter wird die bei entsprechendem Entwicklungsstand des Kindes anschließende Arbeit mit Buchstaben erläutert. Der Aufbau von Buchstaben über Wortsegmente zu ganzen Wörtern, Sätzen und kurzen Texten führt schließlich zum kompletten Aufbau des Leselernprozesses.

Die fachlichen Hintergründe werden in Form eines Vortrags dargestellt, die methodischen Umsetzungen praktisch erfahrbar.

 

Zielgruppe: Eltern und pädagogische Fachkräfte von Kindern mit kognitiver Entwicklungsverzögerung im

Alter von etwa 1-10 Jahren, Interessierte

Referent/en: PEp-Praxis für Entwicklungspädagogik Mainz

Datum: 9.5.2015 von 10.00 – 17.00 Uhr

Ort: Losheim am See

Maximale Teilnehmerzahl: 40 Personen - nur noch 0 Plätze frei (nehmen nur noch max 3 Personen auf Warteliste)

Das Seminar ist für die Teilnehmer kostenlos, da es aus Spenden finanziert wird. Spenden bzw. Fördermitgliedschaften sind aber trotzdem willkommen ;-)

 

Anmeldungen über info@downsyndrom-saarland.de unter Angabe von Name, Vorname, Kind mit Downsyndrom ja/nein, Eltern oder Lehrer/Erzieher, Kontakttelefonnummer bis 31.03.2015.